Weltcup zieht Elite der Enduro-Mountainbiker in MTB ZONE Bikepark Petzen

Von der Petzen nach Jamnica: Eine der spannendsten Strecken der gesamten Serie

Der MTB ZONE Bikepark Petzen rückt am 30. Juni und 1. Juli in den Blickpunkt der internationalen Radsportöffentlichkeit. Die Weltelite der Enduro-Mountainbiker reist an zur Enduro World Series (EWS). Die Serie besteht aus acht Stopps weltweit, die Veranstaltung an der Petzen ist der vierte Stopp und die erste Veranstaltung dieser Art im deutschsprachigen Raum.

Von den trockenen Bergen Chiles, tourten die Fahrer in den Regenwald Kolumbiens, in die felsigen Berge von Olargues-Montagnes du Caroux in Südfrankreich und von dort in wenigen Wochen nach Österreich. Unter den fast 450 Fahrern aus über 40 Nationen sind die weltbesten Enduro-Mountainbiker.

Das Rennen an der Petzen ist grenzüberschreitend, und damit das einzige Rennen im EWS-Wettkampfkalender, das in zwei Ländern stattfindet. Denn die Trails ziehen sich von der Petzen bis hinein in den Single Trailpark Jamnica in Slowenien. Die Fahrer müssen sich auf eine der längsten Etappen in der Geschichte der Enduro World Series einstellen - und sicherlich auf eine der landschaftlich schönsten. Die Fahrer treten an auf insgesamt sechs Stages und Runden von täglich 50 Kilometern mit 1.500 Höhenmetern. Dank einer Fahrt mit der Gondelbahn kommen nochmals 1.000 Tiefenmeter hinzu.

Der genaue Verlauf der Trails darf erst ab dem 24. Juni bekannt gegeben werden. Verraten dürfen die Veranstalter jedoch schon: Ein Transfer liegt unter der Erde. Alles zusammen wird den Stopp wohl zum interessantesten Rennen der Saison machen.

Startberechtigt sind Fahrer, die sich entsprechende EWS-Wertungspunkte auf dem Konto erworben haben. Wer sie nicht hat, kann zumindest Teile der Strecke in einer gesonderten Wertung mitfahren. Auch österreichische Fahrer sind gemeldet: Kevin Maderegger (derzeit Serien-Platz 96), Gerd Skant (derzeit Serien-Platz 118), Daniel Schemmel und Markus Gruber.

Die Veranstalter wollen im MTB ZONE Bikepark Petzen einen neuen Enduro Trail bauen, eigens für den EWS. Er soll danach zum festen Streckenangebot des Parks gehören und für alle befahrbar sein.

Black Hole Festival
Eingebettet ist die Etappe der EWS in das slowenische Black Hole Bike Festival vom 23. Juni bis 1. Juli. Das Festival für Mountainbiker aller Disziplinen findet nur wenige Meter hinter der Grenze in Slowenien statt und ist dieses Jahr aufgrund der Kombination mit dem EWS besonders hochkarätig. Zum fünften Mal wird das Black Hole Festival Mountainbiker unterschiedlicher Couleur ins eža Valley ziehen und über die Grenze rüber an die Petzen führen. Am ersten Wochenende stehen XC und Marathon auf dem Programm, am zweiten die EWS. An den Wochentagen dazwischen gibt es gemeinsame Aktionen mit bekannten Radsportlern sowie einen Women’s Day und einen Kids Day. Teil des Festivals ist auch die Premiere von “Into The Black”, einer Dokumentation über Mountainbiken in den Stollen der Mežica Blei- und Zink Mine. www.blackhole-bikefest.com

Disziplin Enduro
Enduro ist eine Mischung aus Cross-Country- und Downhillrennen. Der Rundkurs führt bergauf und bergab. Er besteht aus verschiedenen Stages, Streckenabschnitten, an denen die Zeit gemessen wird. Diese führen vorwiegend bergab. Sieger ist der Fahrer, der am Ende die geringste Gesamtzeit hat. Enduro hat sich in den letzten Jahren stark als eigenständige Disziplin entwickelt und erfreut sich steigender Beliebtheit.

Enduro World Series (EWS)
Die Enduro World Series ist das Aushängeschild aller Enduro Wettkampfserien und ähnlich hochkarätig wie ein Weltcup. Es gibt sie seit sechs Jahren mit stetig wachsender Fanbase. Sie vereint die führenden Mountainbike-Destinationen, die besten Enduro-Trails und die erfolgreichsten Fahrer zu einem hochkarätigen Wettkampfformat. 2018 stehen acht Stopps auf dem Tourplan:

Lo Barnechea, Chile – 24.-25. März
Manizales, Kolumbien – 31. März
Olargues – Montagnes du Caroux, Frankreich 12.-13. Mai
Petzen-Jamnica, Slowenien/Österreich – 30. Juni – 01. Juli
La Thuile, Italien – 21.-22. Juli
Whistler, Kanada – 12. August
Ainsa-Sobrabre, Spanien – 22.-23. September
Finale Ligure, Italien – 29.-30. September
www.enduroworldseries.com

MTB ZONE Bikepark Petzen
Seit dem dritten Maiwochenende läuft im MTB ZONE Bikepark wieder der Lift für Mountainbiker. Bis zum zweiten Juniwochenende jeweils von freitags bis sonntags. Danach bis zum 9. Oktober täglich.
19.05.2018 – 21.05.2018
25.05.2018 – 27.05.2018
31.05.2018 – 03.06.2018
08.06.2018 – 10.06.2018
Ab 15.06. täglich bis 09.09.
Jeweils 9 bis 16 Uhr