Flow Country Trail

Euphorisierend wie eine Achterbahnfahrt

Flüssig zu fahren, wie von selbst – das ist der Flow Country Trail. Durch die spezielle Streckenkonstruktion und die Kombination von Wellen und Kurven erlebst du das typisch flowige, euphorisierende Fahrgefühl wie bei einer Achterbahnfahrt. Große Kurven ermöglichen schnelles Fahren In die Strecke integriert sind kleine Sprünge, die jedoch rollbar sind. Durch ihre glatte und harte Oberfläche ist die Strecke auch für Hardtails geeignet und bei schlechter Witterung befahrbar.

Streckendesigner Diddie Schneider und Hans „No Way“ Rey, Pionier der Freeride-Bewegung, haben diese spezielle Streckenform entwickelt. Sie legten dabei großen Wert auf eine familiengerechte, altersunabhängige Charakteristik dieser Strecke. Ganz gleich aus welcher Sparte des Mountainbikesports du kommst, jeder kann den Flow Country Trail mit Leichtigkeit fahren und das euphorisierende, achterbahnähnliche Fahrgefühl erleben.

Alles auf einen Blick

Länge: 2900 Meter
Schwierigkeit: leicht
Protektoren: Helmpflicht und Empfehlung: Integralhelm und Protektoren